stelluna

Stella Jones Productions

GOSPEL 2021

GOSPEL CONCERTS 2021

20.11. Gospel Concert feat. Stella Jones, Stadtpfarrkirche Mautern 15:00

27.11. Gospel Concert feat. Stella Jones, Berghotel Tulbingerkogel  20:00

3.12. UNICEF Festival, Düsseldorf

4.12. UNICEF Festival, Düsseldorf

10.12. American Christmas Gospel feat. Stella Jones, Votivchurch 20:00

11.12. American Christmas Gospel feat. Stella Jones, Votivchurch 20:00

17.12. American Christmas Gospel feat. Stella Jones, Votivchurch 20:00

18.12. American Christmas Gospel feat. Stella Jones, Votivchurch 20:00

19.12. American Christmas Gospel feat. Stella Jones with Childrens Choir, Votivchurch 16:00

22.12. Stella Jones Gospelconcert, Czech Republic 19:30

23.12. Stella Jones Gospelconcert, Czech Republic 19:30

 

 

Stella Jones & Gäste beim Tullnerfelder Advent

Bild.jpeg

Der 15. Tullnerfelder Advent wird am Samstag den 27. November 2021 mit dem Jubiläum „20 Jahre Stella Jones, Gospel in Österreich“ im Berghotel Tulbingerkogel gestartet.

Viele bekannte Melodien werden die Besucher begeistern.

Stargast wird der aus Südafrika stammende und weltbekannte Saxophonist Andrew Young sein. 

Stella Jones wird auch ihre beide Kinder Luna und Naima in die Show einbauen.

Wir danken für die Unterstützung der Marktgemeinde Tulbing als auch unseren Partnern, Porsche Wien Hietzing und die Werbegestalten, sowie dem Berghotel Tulbingerkogel, Fam. Bläuel.

Samstag, 27.November 2021,
Konzertbeginn 
20 Uhr
Einlass: 
ab 19: 30 Uhr)
im Berghotel Tulbingerkogel

Karten und weitere Informationen gibt es beim Kulturtelefon unter (0699) 11 72 32 48 sowie unter www.oeticket.com

 

 

Stella Jones & The Christmas Singers, Czech Republic 

Bild.png

Mi., 22.12.2021 19:30 Prague Crossroads

Adventní gospely 2021: Stella Jones & The Christmas Singers

www.prazskakrizovatka.cz

 

Do., 23.12.2021 19:30 Sono Centre

Adventní gospely 2021: Stella Jones & The Christmas Singers

www.sonocentrum.cz

Bild_1.png

 

 

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2021 stelluna

Thema von Anders Norén